Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr • Sa: 10.00 - 18.00 Uhr • So: Freie Möbelschau von 13.00 - 17.00 Uhr

CASA  - Aktueller Prospekt

  Teaser Casa - Jubiläumsprospekt 1 2017

  Prospekt als PDF-Download!

CASA  - Jahreskatalog 2018

  Teaser Casa - Hauptkatalog 2018

Eichenholz

Heimisches Holz für alle Fälle

Eichenholz wird als hochwertiger Werkstoff mittlerweile in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt. Wegen seiner positiven Eigenschaften findet heimisches Eichenholz vielfältige Verwendung und ist sowohl im Innen- als auch im Außenbereich problemlos einsetzbar. Beim Hausbau wird das widerstandsfähige Eichenholz für Dachstühle, Balken, Treppen oder Vertäfelungen genutzt. Wegen seines süß-würzigen Tanningehalts, das das feine Aroma guter Weine unterstreicht, findet das vielseitige Holz bereits seit dem 17. Jahrhundert für den Bau von Weinfässern Verwendung. Und für Massivholzmöbel ist robustes Eichenholz als eine der  beliebtesten Holzarten für hochwertige Möbel aller Wohnbereiche gar nicht mehr wegzudenken.

Eigenschaften von Eichenholz

Eichenholz ist ein besonders hartes und festes Holz, das sich sehr gut verarbeiten lässt. Durch seine Festigkeit ist es äußerst robust und unempfindlich gegen jegliche Art von äußeren Einflüssen. Das widerstandsfähige Eichenholz ist sehr witterungsbeständig und verzieht sich kaum. Seine Oberfläche lässt sich sehr gut beizen, wachsen, ölen, lasieren oder lackieren.

Eichenholz in Zahlen:

Härtegrad:    hart
Brinell-Härte:    42 N/mm
Dichte:    ca. 650 kg/m³
Biegefestigkeit:    93 - 98 N/mm²

Aussehen von Eichenholz

Massives Eichenholz hat eine sehr attraktive Oberfläche und eine natürlich warme gelb-braune Farbgebung. Die gleichmäßige Maserung mit gut erkennbaren Jahresringen wird durchzogen von charaktervollen Strahlen. Je nach Sortierung kann das Eichenholz zudem von Rissen durchzogen sein, was eine besonders charaktervolle und rustikale Wirkung erzeugt.

Massivholzmöbel aus Eichenholz

Nicht umsonst ist Eichenholz im Möbelbau einer der beliebtesten Werkstoffe. Massivholzmöbel aus  Eichenholz zeichnen sich durch eine besonders hohe Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit aus. Wer sich ein massives Möbelstück aus Eichenholz anschafft, weiß Qualität und Hochwertigkeit zu schätzen. Eichenholzmöbel im klassischen Design kommen nie aus der Mode und werden mit den Jahren immer schöner und werden oft über Generationen weitergegeben.

Massivholzmöbel aus Wildeiche und Asteiche

Wildeiche oder auch Asteiche genannt ist keine spezielle Eichenholzart, vielmehr verbirgt sich hinter diesem Begriff eine besondere Art der Sortierung des Holzes. Wildeicheholz zeichnet sich durch ein charaktervolles und lebendiges Maserbild aus, deshalb werden nur die Teile des Baumes verwendet, die durch auffällige Maserung besonders wild wirken. Viele kleine Äste und ein natürliches Farbenspiel verleihen der Weildeiche eine ausdrucksstarke Optik. Markante Risse und Astlöcher lassen Massivholzmöbel aus Asteiche- oder Wildeicheholz besonders ursprünglich, rustikal und einzigartig wirken.

Massivholzmöbel aus Balkeneiche

Balkeneiche ist genauso wie die Wildeiche keine spezielle Eichenholzart, vielmehr bezeichnet der Begriff Balkeneiche die Verarbeitungsart des Eichenholzes. Verschiedene Balken aus rustikalem Eichenholz werden aufwändig zu einem Ganzen zusammengesetzt. Typisch für Möbel aus Balkeneiche sind rustikale Wuchsrisse und Astlöcher, die durchaus gewünscht sind und den Möbeln einen besonders natürlichen und individuellen Charakter verleihen. Beispiele für Massivholzmöbel aus Balkeneiche finden Sie hier.